Bauprojekt Rohr

Schul- und Sozialpädagogik aus einer Hand

Für zehn Millionen Euro entsteht in den Jahren  bis Ende 2023 auf dem Gelände der Paulinenpflege in Stuttgart-Rohr ein Gebäudekomplex, der den von uns betreuten Kindern und Jugendlichen sonder- und sozialpädagogische Angebote aus einer Hand bietet.

In einem ersten Bauabschnitt entsteht nach dem Baustart am 26. November 2021 binnen zwei Jahren ein modernes multifunktionales Gebäude auf der Rohrer Höhe. Der Raumzuschnitt und das Nutzungskonzept bieten hervorragende Arbeitsbedingungen sowohl für die Pädagoginnen und Pädagogen des Regionalbereichs als auch für die Lehrerinnen und Lehrer der Albert-Schweitzer-Schule. Es entsteht ein moderner und freundlicher Lebens- und Lernort für die von uns betreuten und beschulten Kinder und Jugendlichen.

In einem zweiten Bauabschnitt beginnt 2023 mit den Baumaßnahmen am bereits bestehenden "Dölkerhaus" aus den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts die umfassende Sanierung der Bestandsgebäude auf dem Gelände. Ihren Abschluss bildet die Verwirklichung unseres Bauprojekts die abschließende Sanierung die Thinghalle unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes im Jahr 2024.

So entsteht Bauabschnitt für Bauabschnitt in den kommenden Jahren ein hochmoderner Gesamtkomplex aus Bildungs- und Beratungsangeboten, Tages- und Wohngruppen, der unserer seit Jahren bestehenden inhaltlichen Expertise optimale räumliche Bedingungen hinzufügt.

Die Stiftung Jugendhilfe aktiv folgt damit mit ihrem bislang größten Bauprojekt einmal mehr ihrem Leitspruch: „Lust auf Leben! Zukunft stiften.“