Förderprojekte (FRP)

Suchen Sie sich ein Projekt (FRP für Fundraising-Projekt) aus, für das Sie spenden wollen!

Hier finden Sie unsere aktuellen Spendenprojekte. Sie können gezielt für jedes Projekt Ihre Spende steuern, so dass sie dort ankommt, wo sie wünschen.

Theater AG Rohr

Seit 2008 bietet die Stiftung Jugendhilfe aktiv für Kinder und Jugendliche der Wohn- und Tagesgruppen sowie der Schulklassen des Stammgeländes in Stuttgart-Rohr ein gruppenübergreifendes Theaterprojekt an.

Unter Anleitung einer professionellen Theaterpädagogin und mit finanzieller Unterstützung zahlreicher Förderer konnten auf diese Weise jährlich öffentliche Aufführungen vor großem Publikum verwirklicht werden.

 

Drachenflieger

Kinder, deren Eltern an einer psychischen Erkrankung leiden, können vieles, was sie erleben, nicht verstehen!

Hier setzt das Böblinger Projekt Drachenflieger an. In einer Gruppe Gleichaltriger können sie  Fragen und Sorgen mit Kindern in einer ähnlichen Situation teilen und erhalten zudem kindgerecht aufbereitete Informationen über ihre Situation.

 

Durchboxen

Disziplin und Selbsterfahrung im Ring. Das Boxprojekt des Theodor-Rothschild-Hauses verknüpft die Inhalte Bildung und Sport.

Unter Anleitung eines Sozialarbeiters mit Boxerfahrung und eines erfahrenen Boxtrainers lernen die jungen Menschen im wöchentlichen Training eigene Verhaltensmuster in Belastungssituationen zu erkennen, zu thematisieren und, wo nötig, zu ändern.

So dient DurchBoxen der Gewaltprävention, indem es den Jugendlichen die unmittelbare und kontrollierte Möglichkeit gibt sich körperlich auzuagieren.

 

Schneckenhäuser

Die Schneckenhäuser sind ein teilstationäres Förderangebot für Schulkinder mit autistischen Verhaltensweisen, bei dem Schule und Jugendhilfe als ganzheitliches Konzept angeboten werden.

Die Lehrkräfte der Spezialklassen und die Mitarbeiter der Fördergruppen verstehen sich als ein Team und stehen in engem Austausch, um für jedes Kind ein maßgeschneidertes Hilfekonzept anbieten zu können

 

Seiltänzer

Die „Seiltänzer" sind ein Gruppenangebot in Esslingen und Leinfelden für Kinder im Alter von sieben bis 12 Jahren, bei denen mindestens ein Elternteil psychisch erkrankt ist.

Die Kinder sollen im geschützten Rahmen lernen, ihre Gefühle wahr- und ernst zu nehmen und diese auch verbalisieren zu können. Zudem soll das Tabu „psychische Erkrankung" aufgeweicht und mit den Kinder ein Plan erarbeitet werden, wie sie mit der schwierigen Situation in der Familie umgehen können.

 

Sing-E-Motion

Singen, Gefühl und Bewegung: der Lehrer-Schüler-Chor der Albert-Schweitzer-Schule in Stuttgart Rohr vereint diese drei Qualitäten auf vortrefflichste Art und Weise.

In wöchentlichen Chorproben ist es dem Chorleiter Thomas Preiß über die Jahre gelungen, die zahlreichen Auftritte der Schüler, Lehrer und sozialpädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Paulinenpflege in Stuttgart-Rohr zu einem Aushängeschild der Stiftung Jugendhilfe aktiv zu machen.