Intensive Familienhilfe (IFH) Esslingen

Sozialpädagoge/in oder Sozialarbeiter/in (gern auch Berufsanfänger!) gesucht


Für das Team  der Intensiven Familienhilfe“ (IFH) in der Region Esslingen suchen wir ab sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt einen/ eine

Sozialpädagoge/in oder Sozialarbeiter/in

Auch Berufsanfänger, die noch keine Zusatzqualifikation im Bereich Beratung haben, aber bereit sind diese zu erwerben, können sich bewerben. Der Stellenumfang beträgt 60-100% und ist unbefristet.

Die Aufgaben:

In der Regel wird die aufsuchende Arbeit von einem Tandem aus zwei gemischtgeschlechtlich pädagogisch-therapeutischen Fachkräften durchgeführt.
Wir sehen die Familie als „Experten in eigener Sache“ und unterstützen sie bei der

  • Entwicklung von lebens- und erlebenswerten Perspektiven mit der gesamten Familie, der
  • (Re-) Aktivierung der familiären Ressourcen und der
  • Erarbeitung von individuellen Lösungen unter Einbeziehung der Familienmitglieder.

Die Erwartungen:

  • Die Bereitschaft, sich auf ein spannendes familienorientiertes Arbeitsfeld im Grenzbereich zwischen Kindeswohlgefährdung, stationärer Unterbringung und Sorgerechtsentzug und unserer grundlegenden Prämisse „Eltern wollen gute Eltern sein“ einzulassen
  • Eine systemisch-aktivierende Grundhaltung in der Arbeit mit Familien
  • Die Bereitschaft zur Gestaltung flexibler Hilfeaufträge im Spannungsfeld zwischen stabilisierend-kompensatorischem Handeln und verändernd-aktivierendem Handeln
  • Kooperations-und Reflexionsfähigkeit
  • Die Bereitschaft zur Arbeit im Fachkräfte-Tandems
  • Die Bereitschaft zu konzeptioneller Weiterentwicklung und Anpassung

Das Angebot:

  • eine tarifgerechte Bezahlung nach AVR-W-TVöD der Diakonie Württemberg sowie zusätzliche Altersversorgung.
  • unterstützen durch angemessene Beratung durch unseren Fachdienst, Bereichsleitung,
  • regelmäßige Supervision, sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Interessante Arbeitsgebiete mit hohem fachlichem Anspruch
  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und Raum für eigenverantwortliches Handeln
  • Strukturierte Einarbeitung

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Rückfragen beantwortet Ihnen gern Herr Steeb.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres möglichen Eintrittsdatums an

Klaus-Dieter Steeb
BereichsleiterStiftung Jugendhilfe aktiv
Mülbergerstraße 146
73728 Esslingen
Tel.: 0711 937 803 - 442
nachname.vorname@jugendhilfe-aktiv.de
E-Mail schreiben