Mittel- und Oberstufe Jungen - Bereich Lernen

Klasse 4-9 - Bildungsplan Förderschwerpunkt Lernen und Schule für Erziehungshilfe

Wer sind wir?

Wir beschulen Kinder und Jugendliche der Klassen 4-6 mit besonderem Förderbedarf im Bereich der sozialen emotionalen Entwicklung in Kombination mit dem Förderbedarf Lernen.

Wie arbeiten wir?

Wir unterrichten nach den Bildungsplänen der Förderschwerpunkte Emotionale und soziale Entwicklung sowie Lernen. Neben der Vermittlung von fachlichen Kompetenzen liegt der Fokus unserer Arbeit auf sozialem Lernen. Wir arbeiten kleinschrittig und orientieren uns stark an den individuellen Voraussetzungen unserer Schüler.

Zusätzlich zu den grundlegenden Unterrichtsfächern haben die Schüler bei uns die Möglichkeit an wechselnden AGs (z.B. Klettern oder Parkour) teilzunehmen. Erlebnispädagogische Inhalte (z.B. Ausflüge) gehören ebenfalls zu unserem Repertoire.

Besonders wichtig ist uns die Förderung unserer Schüler auf ihrem individuellen Lernniveau. Dies erreichen wir einerseits durch differenzierte Lernangebote, andererseits durch die Orientierung an der Lebenswelt unserer Schüler.

Was möchten wir erreichen?

Viele unserer Schüler haben negative Erfahrungen bezüglich ihrer eigenen Leistungsfähigkeit gemacht und haben Versagensängste. Unser Ziel ist es diesen Negativerfahrungen positive Erfahrungen gegenüberzustellen und gleichzeitig schulische Kompetenzen zu stärken.

Die Schüler sollen sich selbst als kompetent erleben und sich zutrauen auch schwierigere Belange, schulische oder sozial-emotionale, zu meistern.


Kontakt

Achim Westermann
Schulleiter
Dietrich-Bonhoeffer-Schule
Stiftung Jugendhilfe aktiv
Bernhauser Straße 26
70599 Stuttgart-Plieningen
Tel.: 0711 16762-252
westermann.achim(at)jugendhilfe-aktiv.de
E-Mail schreiben