Oberstufe Jungen

Klasse 7-9 – Bildungsplan Haupt- und Werkrealschule, Förderschwerpunkt Lernen und Schule für Erziehungshilfe

Wer sind wir?

Es handelt sich um eine jahrgangsgemischte Klasse mit bis zu 9 Schülern und einem Team von zwei bis drei Lehrkräften. Durch mehrere Doppelbesetzungen können wir, besonders in den Fächern Deutsch und Mathe, differenzierte und unterstützende Lernangebote für alle Klassenstufen anbieten. Eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern, den Erzieherinnen und Erziehern und falls nötig mit dem Sozialen Dienst, sowie den Therapeuten der Schüler ist uns sehr wichtig.

Wie arbeiten wir?

Der Hauptfokus in der Oberstufe liegt auf der Berufsorientierung.  In drei zweiwöchigen Praktika können die Schüler erste berufliche Erfahrungen sammeln. Für jeden Schüler wird darauf aufbauend ein für ihn passendes Konzept zum Übergang in Ausbildung und Beruf oder einer weiterführenden Schule gesucht. Dabei arbeiten wir eng mit der Esslinger Arbeitsagentur zusammen.

Damit das gut funktioniert wollen wir möglichst vielen Schülern einen Haupt- oder Werkrealabschluss ermöglichen, welcher ein intensives Lernen voraussetzt. Dafür müssen wir gleichzeitig mit differenzierten Angeboten die Schüler dort abholen wo sie stehen, ihnen helfen sich emotional und sozial weiterzuentwickeln und zu festigen, sie fördern und fordern und ihnen vor allem auch Mut machen, dass sich ihr Einsatz lohnt.

Besondere Erkenntnisse gewinnen die Schüler bei der Arbeit in unserer Schülerfirma. Die dort erlebten positiven Erfahrungen und Rückmeldungen stärken das eigene Selbstbild und somit auch die Motivation zum Lernen. Das verdiente Geld wird in außerschulische Aktivitäten investiert. So werden dadurch Theater- und Kinobesuche, Lesungen, die Teilnahme an einem Fußballturnier, Ausflüge ins Schwimmbad oder einen Freizeitpark und zu Beratungsstellen, wie Pro Familia, ermöglicht. Diese bringen Abwechslung in den Schulalltag und unterstützen inhaltlich den Unterrichtsstoff.

Was möchten wir erreichen?

Die Schüler sollen ihre selbst gewählten und mit uns und den Eltern erarbeitenden Ziele erreichen können und an sich und eine positive Zukunft glauben. Sie sollen nach Möglichkeit einen Abschluss schaffen und eine sichere  Anschlussmöglichkeit nach der Schule haben.


Kontakt

Jörg Wenzel
Standortleitung EsslingenStiftung Jugendhilfe aktiv
Mülbergerstraße 146
73728 Esslingen
Tel.: 0711 937 803 550
Fax: 0711 937803 410
wenzel.joerg(at)jugendhilfe-aktiv.de
E-Mail schreiben