Youssef

Ein Projekt für schulpflichtige Jugendliche ab 15 Jahren mit Interesse an handwerklichen Arbeiten

»Youssef« ist ein Projekt für schulpflichtige Jugendliche ab 15 Jahren mit Interesse an handwerklichen Arbeiten, die in der Lage sind, sich auf neue Lernwege einzulassen.

Gut beraten zum Abschluss

Manchen Jugendlichen fällt es schwer, theoretische Inhalte zu erfassen. Lernen über praktisches Tun führt auf alternativem Weg zum Ziel. Durch intensive Begleitung werden Wissenslücken ausgeglichen, die auf Grund von Fehlzeiten und unaufmerksamen Verhaltens entstanden sind. Die Lernmotivation wird gestärkt, indem an den Ressourcen und Begabungen der Jugendlichen angesetzt wird. Individuelle Lernpläne für jeden Schüler orientieren sich am persönlichen Wissensstand und Können.

»Youssef« ist eine Kooperation der Dietrich-Bonhoeffer-Schule (Schule für Erziehungshilfe) der Stiftung Jugendhilfe aktiv und der »Jugend.Arbeit.Perspektive.« des Caritasverbandes für Stuttgart e.V. und wird vom Jugendamt Stuttgart (Jugendberufshilfe) gefördert.

Engste Vernetzung von Arbeiten und Lernen, direkte Kooperation zwischen Arbeitsplatz und Schule und eine intensive sozial- und sonderpädagogische Begleitung zielen darauf, die Schüler zum Hauptschulabschluss zu führen und zugleich in ihren sozialen und personalen Kompetenzen zu fördern und über Erfolgserlebnisse Selbstvertrauen und Selbstsicherheit beim Übergang in die Ausbildung zu fördern.

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in das Projekt ist ein vom Staatlichen Schulamt festgestellter sonderpädagogischem Bildungsanspruch. Der Aufnahme voraus geht eine vierwöchige Testphase. »Youssef« ist nicht geeignet für Schüler mit sonderpädagogischen Bildungsanspruch im Bereich Lernen oder einer psychiatrischen Erkrankung.

Projektdauer, Status und Lernort

»Youssef« wird in der Regel für die Dauer eines Schuljahres bewilligt. Eine Verlängerung auf zwei Schuljahre ist möglich. Während der Projektteilnahme behalten die Jugendlichen ihren Schülerstatus. Praktischer Lernort kann das Arbeitsangebot von »Jugend. Arbeit. Perspektive.« der Caritas oder ein selbst ausgewählter Praktikumsplatz sein.