Jugendwohngemeinschaften (JWG) in Esslingen

In den JWGs wohnen junge Männer oder junge Frauen ab 16 Jahren in Kleingruppen bis zu fünf Personen gemeinsam selbstständig und werden tagsüber betreut.

In Rahmen der Verselbstständigung wird von den Jugendlichen erwartet, dass sie für ihre eigne Versorgung zunehmend Verantwortung tragen z.B. im Bereich Finanzen, Hygiene, Kochen und Versorgung der Wohnung, aber auch selbstständig Termine vereinbaren und wahrnehmen zu können.

Die Jugendlichen gehen eigenständig in die Schule oder machen eine Ausbildung. Das Wohnen in den JWGs ist nach der vollstationären Wohngruppen ein weiterer wichtiger Schritt in die Verselbstständigung und Integration in Deutschland.

Unterstützt wird das Team durch ehrenamtliche Mentoren im Bereich Lern- und Sprachförderung sowie im  freizeitpädagogischen Bereich. Zudem profitieren die jungen Frauen von zahlreichen Projekten im UMF Bereich.

Der psychologische Fachdienst und traumapädagogisch geschulte Pädagogen unterstützen bei der Bewältigung der schwierigen Fluchterfahrungen.

Jugendwohngemeinschaft Andreas-Hofer-Straße 4, Esslingen, Obergeschoss
Jugendwohngemeinschaft Andreas-Hofer-Straße 4, Esslingen Dachgeschoss
Jugendwohngemeinschaft Eugen-Bolz-Straße 46, Esslingen
Jugendwohngemeinschaft Ina Rothschild, Ina-Rotschild-Weg 2, Esslingen
Jugendwohngemeinschaft Schelztorstraße, Esslingen