Gesellschaft für Erziehungshilfe (GfE)

Die GfE ist ein Zusammenschluss der Stiftung Jugendhilfe aktiv und der Kinder- und Jugendhilfe Neuhausen. Die GfE bietet intensive sozialpädagogische Begleitung (ISB) für junge Menschen zwischen 12 und 17 Jahren sowie Familien, die sich in schwierigen individuellen und sozialen Lebenslagen befinden

Der Ansatz der Intensiven Sozialpädagogischen Begleitung (ISB)  ist auf vier Monate befristet und hat einen starken Fokus auf Netzwerk-, Ressourcen- und Lösungsorientierung.

Die Schwierigkeiten dieser jungen Menschen und deren Familien zeichnen sich unter anderem durch Folgendes aus:

  • Gehäufte Schwierigkeiten in der Schule bis hin zur Schulverweigerung 
  • Problembehafteter Übergang zwischen Schule und Beruf 
  • Aggression gegen andere Menschen, gegen Sachen oder gegen sich selbst
  • Suchtmittelgefährdung und / oder -missbrauch
  • Unsicherheit bezüglich des (zukünftigen) Wohnortes
  • Konflikthafte Beziehung zwischen Eltern und dem jungen Menschen

Als formale Zugangsvoraussetzungen gilt zusätzlich zum festgestellten erzieherischen Bedarf durch den Sozialen Dienst, dass der Wohnsitz des jungen Menschen bzw. seiner Sorgeberechtigten in der Stadt Esslingen oder den Planungsräumen Unteres Neckartal und Esslingen Nord/Ost liegt.

Ausführliche Informatioen zur GfE erhalten Sie auf der Homepage der Gesellschaft für Erziehungshilfe Esslingen