Erziehungshilfestellen

Das Jugendhilfeangebot der Erziehungshilfestellen richtet sich an Familien mit Kindern im Alter zwischen 6 und 14 Jahren.

Das Jugendhilfeangebot der Erziehungshilfestellen richtet sich an Familien mit Kindern im Alter zwischen 6 und 14 Jahren. Dieses Hilfeangebot mit unterschiedlichen Modulen (Gruppenangeboten, Einzelbetreuungen und Elternberatungen) macht es möglich, auf die individuellen Problemlagen der Familien flexibel einzugehen und passgenaue Hilfen anzubieten.

Ergänzt werden die genannten Module durch sozialräumliche Ausrichtung der Teams in dezentrale Einheiten, welche neben den Familien den Stadtteil und die Lebensbedingungen vor Ort mit den anderen, im (Um-)Feld sich befindende Akteure und Kooperationspartner (Schulen, Schulsozialarbeit, Jugendhäuser, Beratungsstellen, Stadtteilrunden) in den Blick nimmt mit dem Ziel, die sozialräumlichen Angebote und Ressourcen zu ergründen und zu verbessern.