Akkumuliertes Betreutes Einzelwohnen für junge Geflüchtete

Junge geflüchtete Männer im Regionalbereich  Böblingen

Die Stiftung Jugendhilfe aktiv betreut nach § 34 SGB VIII unbegleitete minderjährige oder junge männliche Geflüchtete ab 16 Jahren. Sie werden im Rahmen des akkumulierten betreuten Einzelwohnens an zwei unterschiedlichen Standorten in Böblingen betreut. Die Stiftung verfügt hier über ca. 35 Plätze. Der Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit liegt auf Verselbstständigung der jungen Männer und auf Integration in Deutschland. Der Psychologische Fachdienst begleitet die Arbeit und unterstützt bei der Bewältigung von schwierigen Fluchterfahrungen.

Die Arbeit erfolgt in enger Vernetzung mit anderen freien Trägern, die in der Region Böblingen im Bereich der UmA-Betreuung tätig sind und in enger Kooperation mit dem Sozialen Dienst des Jugendamts und anderen Netzwerken.