NEUE WEGE in Esslingen

Mentorinnen zur Begleitung geflohener Mädchen gesucht

Aquarell Audrey Albert

NEUE WEGE sucht aufgeschlossene, motivierte und im Raum Esslingen vernetzte Frauen als Mentorinnen für allein geflohene Mädchen

Der Club Soroptimist International Esslingen ermöglicht ein Mentorinnenprojekt für die von der Stiftung Jugendhilfe aktiv betreuten Mädchen und jungen Frauen mit Fluchterfahrung.

Ziel ist es, den oft allein geflohenen Mädchen nach schrecklichen Erfahrungen ihr Ankommen zu erleichtern und ihnen einen Weg in ein selbstbestimmtes und gewaltfreies Leben zu ermöglichen. Auch nach zwei Jahren ist der Unterstützungsbedarf der jungen Frauen noch sehr groß. Sie brauchen Beratung zur Gesundheitserziehung, zu lebenspraktischen, gesellschaftlichen und rechtlichen Fragen – und auch weiterhin Sprachförderung.

Und nun suchen wir Sie!

Wenn Sie eine aufgeschlossene, motivierte und in ES vernetzte Frau sind, die sich zutraut, ein junges Mädchen ein Stück seines Lebens zu begleiten, dann kommen Sie am

15. Mai 2019 um 18:00 Uhr
in den Festsaal des Theodor-Rothschild-Hauses
in der Mülbergerstraße 146
in 73728 Esslingen.

An diesem Abend haben Sie die Möglichkeit, die von der Stiftung Jugendhilfe aktiv betreuten Mädchen und jungen Frauen verschiedenster Herkunft kennenzulernen.

Elena Stürmer, Ehrenamtskoordinatorin im Theodor-Rothschild-Haus, stellt Ihre möglichen Aufgaben vor und gibt Informationen zu Fortbildungsangeboten. Die anwesenden Frauen des Clubs Soroptimist International Esslingen beantworten gerne Ihre Fragen und stellen ihr Projekt „Heimat in der Fremde“ vor.

Kommen Sie und bewegen etwas in Esslingen! Sie wünschen vorab mehr Informationen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht, auch nach dem 15. Mai!

Miriam Landsgesell und Elena Stürmer
Koordinationsstelle für Ehrenamtliche in der Begleitung von unbegleiteten minderjährigen Ausländern (UMA)

Stiftung Jugendhilfe aktiv
Mülbergstraße 146
73728 Esslingen
Tel.: 0711 937803-458

ehrenamt-es(at)jugendhilfe-aktiv.de

Das Geld wurde im Rahmen des Bücherturmprojektes von drei Service-Clubs, Soroptimist International Club Esslingen, Inner Wheel Club Esslingen, Rotary Club Esslingen-Neckarland, eingeworben.

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Die Koordinantionsstelle wird gefördert von der Deutschen Fernsehlotterie