Integration in Baden-Württemberg

Ministerpräsident Winfried Kretschmann übergab Integrationspreis der Landes

Ehrenamtliche des Teams Berufsorientierung der Stiftung Jugendhilfe aktiv

Am 21. Mai 2019 wurde der 1. Integrationspreis des Landes Baden-Württemberg in vier Kategorien vergeben. Die Verleihung mit Festakt und gemütlichem Ausklang fand in den Wagenhallen in Stuttgart statt. Durch den Abend führte Pinar Atalay, die Preise wurden von Integrations- und Sozialminister Manne Lucha und Ministerpräsident Winfried Kretschmann übergeben.


Alle Engagierten aus Baden-Württemberg konnten sich in den Kategorien „Zivilgesellschaft“, „Unternehmen und Verbände“, „ Kommunen und Verwaltung“ und für den Sonderpreis „Kinder und Jugend“ bewerben. Die Resonanz war überwältigend.

„Die Menschen hier im Land sind kreativ und engagiert, sie sind Impulsgeber und zeigen, dass Integration gelingt, wenn wir alle an einem Strang ziehen“, so Manne Lucha während der Veranstaltung.

Beim Sichten und Bewerten der über 400 Bewerbungen standen ihm die Mitglieder des Landes- und Integrationsbeirates zur Seite. Aus dem Raum Esslingen war neben anderen Bewerbern auch unser Berufsorientierungs-Team der Stiftung Jugendhilfe aktiv zur Veranstaltung eingeladen.en Sonderpreis „Kinder und Jugend“ gewann das Café Morlock der Werkstätten Esslingen Kirchheim gGmbH, Plochingen.

Wir gratulieren allen Preisträgern von Herzen und freuen uns auf ein buntes Miteinander im nächsten Jahr!