Vesperkirche Leonhardskirche

Mitarbeitende und Betreute der Stiftung Jugendhilfe aktiv unterstützen tatkräftig die Stuttgarter Vesperkirche

Seit 25 Jahren sind im leergeräumten Kirchenschiff der Leonhardskirche groß und klein, arm und reich herzlich willkommen, um beim gemeinsamen Essen ein wenig vom oftmals sehr belastenden Alltag auszuruhen. Mehr als 800 Ehrenamtliche aus den unterschiedlichsten Bereichen unterstützen dabei die Arbeit der zweitältesten Kirchengründung in der Altstadt Stuttgarts.

"Gemeinsam an einem Tisch" so ist laut Geleitwort der Diakoniepfarrerin Gabriele Ehrmann die diesjährige Saison überschrieben. Im Mittelpunkt steht neben der warmen Mahlzeit der respektvolle Umgang mit Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben.

Jeder Mensch hat von und vor Gott seine Würde. Diese Überzeugung nahmen Betreute, Mitarbeitende und Vorstand der Stiftung Jugendhilfe aktiv am 22. Februar zum Anlass, diese gute Sache für einen Tag tatkräftig zu unterstützen.

So legten sich die beiden Vorstände der Stiftung Monika Strobach und Ulrich Teufel, der Stuttgarter Bereichsleiter Berthold Schymura und die Mitarbeitenden Jonathan Hirzel, Vanessa Lambright und Clara Sartingen für diesen guten Zweck ebenso die weißen Schürzen der Leonhardskirche um wie fünf von der Stiftung betreute Jugendliche.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Beteiligten der Stiftung Jugendhilfe aktiv und ein herzliches Dankeschön an das Organisationsteam der Vesperkirche für diese großartige Einrichtung!

Die beigefügten Fotos zeigen die oben genannten Beteiligte der Stiftung Jugendhilfe aktiv. Auf Bildunterschriften mit Namensnennung wurde verzichtet.