Spende für Seiltänzer

Kolba Hexen spenden für Projekt der Stiftung

Vorstandsvorsitzende der Kolba Hexe und Bereichsleiterin Ilka Herzhauser

Kolba Hexa spenden 222,22 EUR für Seiltänzer, einem Gruppenangebot der Stiftung Jugendhilfe aktiv für Kinder im Alter von sieben bis 12 Jahren, bei denen mindestens ein Elternteil psychisch erkrankt ist.

Am 9. Februar stürmten die Kolba Hexa das Rathaus von Hohengehren, um den Bürgermeister seines Amtes zu entheben und somit die Herrschaft über das Rathaus zu übernehmen. Mit Unterstützung der Guggenmusik klagten die Hexen den Bürgermeister an und wiesen auf die eine oder andere Misere hin.

Am Ende dieser Zeremonie überreichten die Hexen der Stiftung Jugendhilfe aktiv einen Scheck über 222,22 Euro. Dieses Geld kommt dem Projekt „Seiltänzer“ zu Gute.

Frau Herzhauser, die zuständige Bereichsleiterin, bedankt sich ganz herzlich im Namen der Kinder für diese Spende!